Gemeinde Merchweiler
Hauptstraße 82
66589 Merchweiler
Telefon (06825) 955-0
Telefax (06825) 955-143
gemeinde@merchweiler.de

Seniorensicherheitsberater für den Ortsteil Merchweiler

Herr Axel Stäcker


Foto Axel Stäcker, Seniorensicherheitsbeauftragter für den Ortsteil Merchweiler
Aufgrund der Coronavirus-Pandemie finden derzeit keine persönlichen Sprechstunden statt. Bitte klären Sie dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten telefonisch (private Nummer siehe im Text weiter unten).

Sprechzeiten:
 
Herr Stäcker ist zu allen Fragen als Seniorensicherheitsberater für den Ortsteil Merchweiler unter der Telefonnummer 06825 / 6900 (privat) zu erreichen.

Herr Stäcker führt bei Bedarf und nach telefonischer Anmeldung Sprechstunden im Rathaus Ortsteil Merchweiler durch.


Axel Stäcker ist der erste Seniorensicherheitsberater der Gemeinde Merchweiler

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 19.03.2009 beschlossen, für die Gemeinde Merchweiler Seniorensicherheitsberater einzurichten. Der Gemeinderat hat ferner beschlossen, Herrn Axel Stäcker als Seniorensicherheitsberater für den Ortsteil Merchweiler zu benennen.
 
Hintergrund ist, dass der Landesseniorenbeirat (LSB) im Jahr 2006 mit der saarländischen Polizei eine Initiative zu einer möglichst flächendeckenden Umsetzung des Projekts „Ausbildung und Einsatz von Seniorensicherheitsberatern im Saarland" vereinbart hat.

Der Grundgedanke des Projektes geht davon aus, dass Seniorinnen und Senioren als ausgebildete, ehrenamtliche Sicherheitsberater durch ihren natürlichen Zugang zur eigenen Generation wichtige Partner und Multiplikatoren der Polizei bei der Kriminalitätsvorbeugung und der Verkehrssicherheitsarbeit sein können.

Seniorensicherheitsberater sollen die älteren Menschen dazu ermuntern, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen. Sie sollen in ihrem Vertrauen zur Polizei gestärkt werden, damit sie die polizeilichen Verhaltensempfehlungen zur Verbesserung ihrer persönlichen Situation annehmen.

Aufgrund nachlassender körperlicher und geistiger Mobilität entwickeln ältere Menschen im Alltag eine Kriminalitätsfurcht, die oft in keinem objektiven Verhältnis zur realen Bedrohung steht. Dagegen werden Gefahren im Straßenverkehr oder bei der Abwicklung von Bank- bzw. Haustürgeschäften vielfach verkannt oder gar übersehen. Durch die Arbeit der Seniorensicherheitsberater erfahren die Seniorinnen und Senioren sachliche Aufklärung über Gefahren in allen Lebensbereichen. Es werden Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, Gefahren zu vermeiden und sich vor kriminellen Machenschaften zu schützen sowie kompetente Beratungsstellen genannt. Das dadurch gestärkte Sicherheitsgefühl führt letztendlich zu einem sich positiv verändernden Kriminalitätsgeschehen. Eine gute Seniorenarbeit ist damit gezielte, zukunftsorientierte und nutzbringende Präventionsarbeit.

Herr Axel Stäcker verfügt über die Ausbildung als Seniorensicherheitsberater, die vom Landesseniorenbeirat organisiert und von den Präventionsdienststellen der Polizei durchgeführt wurde.


Ansprechpartner

Seite empfehlen | |