Veröffentlichungen aus der Verwaltung / Bekanntmachungen

Veröffentlichungen aus der Verwaltung / Bekanntmachungen


  • Wichtige Informationen zur Abfallentsorgung 2021 Rest- und Biomüllabfuhr / Gelbe Tonne
    Die Rest- und Biomüllabfuhr in der Gemeinde Merchweiler erfolgt ab 2021 wie folgt:> Restmüllabfuhr: Mittwoch, ungerade Kalenderwoche, erstmals am 06.01.2021 (bisher gerade Kalenderwoche)  > Biomüllabfuhr: Mittwoch, gerade Kalenderwoche, erstmals am 13.01.2021 (bisher ungerade Kalenderwoche) Kontaktdaten für Fragen und Informationen zur Abfallentsorgung: EVS Kunden-Service-Center
    Tel.: 0681 5000-555
    Fax: 0681 5000-550
    E-Mail: service-abfall@evs.de
    Mo. – Fr. 8-18 Uhr
    www.evs.de
  • Die Abfuhr der gelben Tonne ab 2021 erfolgt in beiden Gemeindebezirken (bisher unterschiedliche Abfuhrtage): Freitag, gerade Kalenderwoche Feiertagsregelung:
    In einer Woche mit einem Feiertag findet die Leerung der gelben Tonne ab dem Feiertag einen Tag später als üblich statt. Die erstmalige Leerung der gelben Tonne erfolgt daher am Samstag, den 02. Januar 2021. Haushalte, die zu Beginn des Jahres 2021 noch keine gelbe Tonne erhalten haben, dürfen weiterhin die gelben Säcke zur Abfuhr bereitstellen. Die Verteilung der Behälter wird voraussichtlich bis zum Ende des ersten Quartals 2021 andauern.
    Bei allen Rückfragen zur Gelben Tonne wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma RMG GmbH. Hotline: 0800 400 6005
    Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.rmg-gmbh.de
    Email: gelbe-tonne.neunkirchen@rmg-gmbh.de
    Bitte auch künftig die zu entleerenden Gefäße am Abfuhrtag ab 6.00 Uhr bereitstellen!!!

  • Abwassergebühren für das Einleiten von Niederschlagswasser in die öffentlichen Abwasseranlagen Abwasserwerk der Gemeinde Merchweiler
    Die Gemeinde Merchweiler – Abwasserwerk – erhebt seit 2013Abwassergebühren für das Einleiten von Niederschlagswasser in die öffentlichen Abwasseranlagen. Inzwischen sind viele Veränderungen (z. B. Flächen eines Neubaus oder Anbaus, Entsiegelung von Flächen, Nutzung von Brauchwasseranlagen) eingetreten. Der Gebührenpflichtige hat die Veränderungen an das Abwasserwerk schriftlich mitzuteilen. Teilen Sie bitte die Veränderungen nur schriftlich mit. Änderungen, die eine bestehende Bemessungsgrundlage um weniger als 10 Quadratmeter ändern, werden nicht berücksichtigt und brauchen nicht mitgeteilt zu werden. Für Rückfragen steht Ihnen das Abwasserwerk der Gemeinde Merchweiler unter Tel.-Nr. 06825-955242 gerne zur Verfügung. Erhebungsunterlagen können Sie auch im Rathaus Wemmetsweiler, Zimmer 2.10, erhalten. Wegen der Corona-Pandemie jedoch nur nach vorheriger Terminabstimmung. Merchweiler, 21.09.2020 Patrick Weydmann Bürgermeister und Werkleiter

  • Abwasserwerk der Gemeinde Merchweile Erläuterungen zur Bekanntmachung der 5. Änderung der Abwassergebührensatzung / Pool- und Schwimmbadbefüllung
    In der Abwassergebührensatzung (5. Änderung) wurden folgende Sätze ersatzlos gestrichen:
    „Bei der Pool- und Schwimmbadbefüllung ist ein Standrohr zu nutzen, welches gemäß der aktuellen Anlage 1 zu den „Ergänzenden Bedingungen der TWM GmbH" angemietet werden muss. Zusätzlich ist eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 35,00 Euro pro Abwassergebührenbefreiungsantrag an die Gemeinde Merchweiler zu entrichten."
    Aufgrund der schriftlichen Mitteilung des Landesamtes für Umwelt und Arbeitsschutz (LUA) muss das Abwasserwerk der Gemeinde Merchweiler ihre bisherige Abwassergebührenbefreiungsmöglichkeit aus der Abwassergebührensatzung streichen.
    Das LUA hat mitgeteilt, dass Poolwasser, behandeltes Wasser darstelle und in den Abwasserkanal einzuleiten ist. Eine wasserrechtliche Erlaubnis zum Entwässern in den eigenen Garten kann nur vom Landesamt selbst ausgesprochen werden, die eine jährliche Gebühr von 150 Euro pro Antrag kostet.
    Es ist nicht mehr gestattet, Poolwasser auf dem Grundstück versickern zu lassen. Die Ableitung kann nur in einen Abwasserkanal erfolgen.
    Zur Befüllung des Pools kann weiterhin ein Standrohr bei der TWM angemietet werden. Es besteht für das verbrauchte Frischwasser eine Abwassergebührenpflicht.
    Merchweiler, 01.09.2020 Der Bürgermeister Patrick Weydmann

  • Informationen des Bürgermeisters Unterstützungsangebot der WFG für Betriebe im Landkreis Neunkirchen
    Vor dem Hintergrund, dass die derzeitige Covid-19-Problematik besondere Auswirkungen auf die Wirtschaft hat, wurden durch das Bundesministerium für Wirtschaft, das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und die Bundesagentur für Arbeit umfangreiche Finanz- und Wirtschaftshilfen bereitgestellt. Diese „Hilfspakte" sollen negative Auswirkungen auf die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt möglichst in Grenzen halten und den Betrieben eine Hilfestellung für den Weg durch die Krise anbieten. Für diesbezügliche Rückfragen hält die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen ein umfassendes Beratungs- und Informationsangebot für alle Unternehmen, Gewerbetreibenden, Freiberufler, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe bereit. Neben einer Übersicht zu den möglichen Wirtschaftshilfen von Bund und Land stehen auf der Internetseite www.wfg-nk.de auch zahlreiche Links zu weiteren Organisationen wie bspw. dem Wirtschaftsministerium und den Kammern sowie weitere Downloads zu wichtigen Themen- und Fragestellungen zur Verfügung. Das umfangreiche Beratungs- und Informationsangebot in allen wirtschaftlichen Frage- und Problemstellungen kann auch gerne direkt bspw. fernmündlich unter der Rufnummer 06821/8001, per Mail an: info@wfg-nk.de und über eine Direkt-Hotline unter der Rufnummer 0177/7691345 in Anspruch genommen werden. Das kompetente Team der Wirtschaftsförderungsgesellschaft steht den Betrieben im Landkreis Neunkirchen gerne mit Rat und Tat zur Seite! Ihr Bürgermeister
    Patrick Weydmann